News

2018 05 09 JAI Field Visit 6

Krieg in Palästina: Einschränkungen in den Horyzon-Projekten

Der Konflikt zwischen Israel und Palästina hat nach wie vor gravierende Auswirkungen auf das Leben von vielen Personen. Auch wenn zahlreiche Menschen bereits seit Jahrzehnten unter diesem Konflikt leiden, hat sich die Situation seit Anfang Oktober 2023 erneut massiv verschärft. Durch Strassen- und Gebietssperrungen wird die Bewegungsfreiheit der Palästinenserinnen und Palästinensern stark eingeschränkt und oftmals kommt es zu willkürlichen Verhaftungen. Täglich werden Menschen verletzt oder gar getötet, Familien auseinandergerissen und Häuser zerstört. Kurz vor Weihnachten wurde auch das Gebäude von YMCA Gaza, mit welchen Horyzon rund elf Jahre lang zusammengearbeitet hatte, vollständig zerstört. Zu diesem Zeitpunkt hatten einige Familien darin Schutz gesucht. Beim Anschlag wurden mindestens acht Personen getötet und Dutzende verletzt. Dieser Angriff ist nur eines von vielen tragischen Ereignissen, die sich in den letzten Monaten abgespielt haben. Nicht nur in Gaza, sondern auch im Westjordanland, wo sich die Berichte über Familien, die aus ihren Dörfern vertrieben werden, massiv gehäuft haben. Horyzon ist zutiefst erschüttert und leidet mit aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden sowie mit deren Familien und Freunden mit.
christmas 2022

Weihnachten und Neujahr in Haiti

Adrianna Sosa, Projektkoordinatorin des Horyzon-Projekts in Haiti, stattete Horyzon anfangs Dezember einen Besuch ab. Ihr sind die vielen Lichter und Dekorationen zur...
Foto Vera
Vera Gsell
Kommunikation / Fundraising
Logo 1200x630 DT 101

Entwicklungszusammenarbeit stärken!

Durch Covid, Klimakrise und Krieg leiden immer mehr Menschen unter Hunger und Armut. Trotzdem will der Bundesrat für den Globalen Süden immer...
Foto Vera
Vera Gsell
Kommunikation / Fundraising
IMG 1236

Gewalteskalation in Israel und Palästina

Horyzon ist über die aktuellen Geschehnisse im Nahen Osten erschüttert und fordert alle Konfliktparteien auf, jegliche Gewalt unverzüglich zu beenden. Gemeinsam mit...
Foto Vera
Vera Gsell
Kommunikation / Fundraising
Englisch Klasse vor YMCA Vereinshaus

Cevianerin berichtet aus Kolumbien

Geraldine Maier, 24 Jahre alt, wuchs mit dem Cevi Meinisberg im Kanton Bern auf. Sie ist Teil des Change Agent Programms, welches...
Foto Vera
Vera Gsell
Kommunikation / Fundraising