News

10

Projektstart in Südsudan - Die Welt verändert sich

Nun ist es soweit: Mit einer Eröffnungsveranstaltung hat der YWCA Yambio das Projekt „My Body, My Right, My Future“ offiziell lanciert. 65 Personen aus Jugendgruppen, Verwaltung, Kirchen und der Dorfgemeinschaft kamen Ende März in der Konferenzhalle des YWCA Yambio zusammen und wurden vom Projektmanager Gimiko Jimmy Charles Hozia über das Projekt, dessen Ziele und Aktivitäten informiert. Sie hatten die Gelegenheit Fragen zu stellen und ihre Anliegen einzubringen. Gimiko Jimmy Charles Hozia erläuterte, dass YWCA Yambio eng mit den Behörden zusammenarbeiten möchte und so sicherstellen will, dass die Diskussionsrunden über sexuelle und geschlechtsspezifische Gewalt an Schulen auch langfristig sich etablieren. Bei dieser Gelegenheit betonte zudem die Generalsekretärin des YWCA Südsudan wie wichtig es ist, dass auch Eltern ihre Kinder nicht davon abhalten an den Aktivitäten teilzunehmen:
Image 5.png

Der Ausbruch des Corona Virus verstärkt Menschenrechtsverletzungen in Kolumbien und Palästina

Sowohl Kolumbien als Palästina befinden sich seit mehreren Wochen in kompletter Isolation aufgrund des Ausbruchs de...